Ein Fest im Namen der Rose

 

 

Georg Pendzich begrüßte besonders herzlich Marusca Masini, die seit Anfang diesen Jahres die neue Präsidentin der Partnerschaftskomitees in Peccioli ist. Er erinnerte daran, dass Würzburg im Zweiten Weltkrieg durch Bomben vollständig zerstört wurde. "Auch heute werden wieder Kriege geführt, und man müßte verzweifeln, wenn es nicht überall auf der Welt Menschen gäbe, die die Freundschaft zu anderen Nationen suchen. Dies seien kleine, aber wirksame Schritte für mehr Frieden – und der Partnerschaftsverein darf stolz sein, diese Schritte zu gehen." Den Gästen aus Peccioli wurden als Erinnerung an ihren Besuch in Würzburg kleine Porzellanteller überreicht.

georg.jpg (75319 Byte)
marusca1.jpg (40208 Byte)  

 

Marusca Masini, bedankte sich in bewegten Worten für die 15-jährige Partnerschaft, so dass man heute viele Erinnerungen teilen kann, die die gemeinsamen Stunden geschenkt haben. Als Geschenk überreichte sie eine Holzskulptur mit Händen, die eine schmiedeeiserne Rose umfangen.

 

 

Bürgermeister Rapp begrüßte zum ersten Mal in seinem Amt die Gäste aus Peccioli stilecht in italienisch dank der Übersetzung von Herrn Clärle. Er wünschte ihnen, dass die Besuche hier immer etwas Neues bieten und dankte Frau Masini, Herrn Pendzich und allen Aktiven des Partnerschaftsvereins für ihre Arbeit im Sinne der Völkerverständigung.

rapp1.jpg (13565 Byte)
vase1.jpg (48807 Byte)  

 

Als Geschenk überreichten die Pecciolesi eine Holzskulptur mit Händen, die eine schmiedeeiserne Rose umfangen. Diese Arbeit, die von zwei jungen Künstlern – Guiseppe Ianni, Stefano Ghelli - aus dem Parco dell’alta Valdera geschaffen wurde...

...wurde von der dritten Künstlerin, Michela Mancini, sprachlich umgesetzt. "Möget ihr das Wasser sein, das den Durst der Rose der Freundschaft löscht, möget ihr die Hände sein, die sie beschützen werden in der Umarmung ewiger Freundschaft". rosen1.jpg (24468 Byte)
krabbae1.jpg (62568 Byte) Die "Duttenberger Krabbae", ein A-cappella-Männerchor mit neun Mitgliedern, mit ihrem Aufruf "Seid zur Freundschaft bereit", dem Geiersong aus dem Dschungelbuch. Aufgrund des Gastgeschenks mit der schmiedeeisernen Rose stellten die "Krabbae" ihr Programm um und sangen die Ballade "The Rose". Sie gratulierten der Partnerschaft mit dem auf italienisch gesungenen "Tanti auguri, Gemellaggio – Herzlichen Glückwunsch, Partnerschaft", was insbesondere die italienischen Gäste sehr freute.
luigi.jpg (74651 Byte)luigi1.jpg (59143 Byte) Eröffnet wurde das Fest mit dem "Rosentanz" von vier Ballerinen des Weinsberger Ballettstudios, die zu Beginn Rosen an die Anwesenden verteilten. Nach dem Essen unterhielten die Ballerinen die Gäste mit drei modernen Tänzen, in die sie zur Freude der Anwesenden auch das Publikum mit einbezogen.
 

 

 

 

 

 

Bilder: Hartmut Schenk    Zum Bericht der Heilbronner Stimme

ballerinen.jpg (53257 Byte)